> Zurück

Bestes Saisonergebnis für Emely Torazza in Oberhof

Müller Käthi 28.02.2021
Während in Oberstdorf (GER) die Nordische Ski-WM stattfindet, trafen sich am am letzten Februar-Wochenende Skispringer/-innen aus sieben Nationen beim FC Cup im thüringischen Oberhof (GER). Der FC Cup ist nach dem Alpencup der Junioren die nächste internationale Stufe der Damen und Herren. Der 16-jährigen Emely Torazza gelang in Oberhof ihr bis dahin bestes Ergebnis der laufenden Saison. Während sie den Wettkampf am Samstag im nebligen Oberhof mit Weiten von 83 m und 84 m als 14. beendete, konnte sie sich beim zweiten Wettkampf am Sonntag um einiges steigern. Bei sonnigem Wetter und wechselndem Rückenwind erwischte Emely schon den Probesprung mit 90 m gut. Im Wettkampf zeigte sie dann zwei gute Sprünge mit Weiten von 86,5 m und 89,5 m und erhielt vor allem für den zweiten Sprung sehr gute Haltungsnoten. Belohnt wurde sie mit einem sehr guten 6. Rang. Jetzt hofft sie, dass das Alpencup-Finale Mitte März in Frankreich stattfindet, obwohl die Zeichen aufgrund der hohen Temperatur nicht gut dafür stehen. S.T.
 
 
 
 
Emely Torazza sprang in Oberhof auf den sechsten Platz.