> Zurück

Emely Torazza fliegt auf Rang 6 beim Alpencup in Seefeld

Müller Käthi 20.12.2020

Beim ersten Alpencup der Wintersaison trafen sich am 18./19. Dezember die Nachwuchsskispringerinnen aus sechs Nationen der Alpenländer in Seefeld in Tirol (AUT).

Emely Torazza war eine der Juniorinnen, die bei den zwei Sprungwettkämpfen auf der HS109 m Schanze an den Start ging. Die Schanze war bestens präpariert und auch das Wetter zeigte sich von seiner guten Seite. Der Wind blies für alle Springerinnen konstant von hinten.

Schon im Probesprung (93,5m) zeigte Emely, dass ihr die Schanze liegt. Mit einer Weite von 95,5m, aber nicht so guten Haltungsnoten im ersten Wertungsdurchgang lag sie auf dem 5. Zwischenrang. Im Finaldurchgang landete sie bei 93,5m und damit auf dem erfolgreichen sechsten Schlussrang.

Den zweiten Wettkampftag beendete sie mit Weiten von 88,5m und 91,5m auf dem 11. Rang. S.T.

Zeitungsbericht Suedostschweiz

Rangliste Seefeld Freitag.pdf

Rangliste Seefeld Samstag.pdf