> Zurück

SCR Wettkämpferinnen in Davos, Campra und Kandersteg

aw/kämü 17.12.2018

Am zweiten Advents-Wochenende startete Lydia Hiernickel beim Weltcup-Sprint und im Einzellauf. Im Sprint (76 Teilnehmerinnen) klassierte sie sich auf Rang 40, drei Ränge hinter Nathalie von Siebenthal. Am Sonntag wurde sie 48. und war drei Ränge vor Nadine Fähndrich, die sich beim Sprint am Vortag Rang sieben erkämpfte.

Am Swisscup in Campra waren Malia Elmer und Julia Hauser ebenfalls bei einem Sprint und einem Einzellauf am Start. Die beiden Läuferinnen waren Zweit- und Drittbeste ihres Jahrganges und stiessen in der Damenkategorie bis in den Viertelfinal vor. Das Distanzrennen (klassisch) am Sonntag auf der Weltcupstrecke verlangte von den Wettkämpfern alles. Julia und Malia wurden bei den U18 Achte, resp. Elfte, was für sie als Dritt- und Viertbeste des Jahrganges ein gutes Resultat ist.

Und zu guter Letzt präsentierte sich auch unsere Skispringerin Emely Torazza in einer guten Form. Sie wurde bei der Helvetia Nordic Trophy in Kandersteg mit Weiten von 63,5 und 66 m in Kandersteg Tageszweite.

Zeitungsbericht (Vorschau) Lydia Hiernickel.pdf

Zeitungsbericht Davos, Campra, Kandersteg.pdf

Rangliste Sprint Davos.pdf

Rangliste Einzelstart Davos 16-12-18.pdf

RanglisteCampraSprint.pdf

RanglisteCampraEinzelstart 16-12-18.pdf

Rangliste_HNT_Kandersteg.pdf

                                Julia Hauser beim Sprint in Campra. Foto: Alex Weder