> Zurück

Emely Torazza Achte am FIS Cup in Rumänien

Müller Käthi 26.08.2019

Nachdem unsere Skispringerin Emely Torazza erfolgreich in ihre erste Alpencup-Saison Anfang August gestartet war, nahm sie am 24./25. August am FIS Cup der Damen in Rasnov (Rumänien) teil. 18 Springerinnen aus 8 Nationen nahmen an den Sprungwettkämpfen auf der HS96m Schanze teil. Als Zweitjüngste im Starterfeld konnte Emely beim ersten Wettkampf ihre Trainingsleistungen nicht wiederholen und landete bei 67,5m. Beim zweiten Wettkampf konnte sie ihre Nervosität etwas ablegen und zumindest der zweite Sprung gelang mit 74m deutlich besser. Damit landete sie in beiden Sprungkonkurrenzen auf dem 8. Platz und erreichte mit diesen Ergebnissen die Startberechtigung für den Continental- Cup am 14./15. September in Lillehammer (Norwegen), der am Ende eines einwöchigen Trainingscamps stattfindet, an welchem Emely teilnehmen wird. Die nächste Station wird der Alpencup in Predazzo (Italien) sein.

Ab September besucht Emely das Schigymnasium in Stams (Österreich). Schon im Januar bestand sie hierfür die Aufnahmeprüfung. S.T.

Zeitungsbericht