> Zurück

Emely Torazza verteidigt Alpencup-Leadertrikot

Müller Käthi 13.09.2021
Skispringerinnen und Skispringer aus fünf Nationen der Alpenländer (einzig Frankreich fehlte) massen sich am 11./12. September beim Alpencup in Liberec (CZ) auf der HS 100 m Schanze am Fusse des Jested. Emely Torazza ging als Leaderin der Gesamtwertung des Alpencups an den Start und konnte diese Führung erfolgreich verteidigen. Am Samstag steigerte sie sich von Sprung zu Sprung und konnte im Wettkampf ihre besten zwei Sprünge zeigen. Mit 96 m und den besten Haltungsnoten belegte sie nach dem 1. Durchgang den 2. Rang und unterstrich im 2. Durchgang mit 94,5 m diese gute Leistung gegen die starke Konkurrenz und konnte sich als Zweite ehren lassen. Am Sonntag wurde Emely (95 m/ 91 m) knapp Vierte und startet am 24./ 25. September beim Heim-Alpencup in Kandersteg (Berner Oberland) erneut im gelben «Leibchen» der Führenden im Alpencup. S.T.